22. September 2017

Die Kindertrommel – Ratgeber und Tipps für Eltern

Kindertrommel

Viele Eltern glauben, dass die Kindertrommel ein absolutes NoGo-Geschenk ist. Dabei ist eine Trommel für das Kind eine tolle Möglichkeit für die rhythmische, musikalische und motorische Entwicklung des Kindes.

Gerade kleine Kinder möchten in der Regel vor allem eines: auf sich aufmerksam machen. Besonders wenn sie ältere Geschwister haben, verstärkt sich dieser Effekt oft.

Denn diese können dank größerer sprachlicher Fähigkeiten besser mit den Eltern kommunizieren. Da kommt vielen Kleinen eine Kindertrommel gerade recht. Denn mit dieser kann man sich in jedem Fall immer und überall Gehör verschaffen.

Entsprechend oft wandert dann die Kindertrommel aber auch auf die oberste Ebene des Regals oder gleich auf den Dachboden, weil die Erwachsenen vom Getrommel einfach nur noch genervt sind. Aber wie immer im Leben wäre hier ein Mittelweg im Zweifel der Bessere.

 

Die musikalische Förderung hat viele positive Nebeneffekte

Tatsache ist, dass Musik den Menschen ein Leben lang begleitet. Zwar sind die Geschmäcker überaus verschieden.

Vollkommene Musik-Muffel aber bilden die absolute Ausnahme. Denn selbst unmusikalische Menschen lassen sich in der Regel zumindest beim Autofahren gerne vom Radio oder der CD berieseln.

Und auch für Kinder hat Musik eine besondere Bedeutung. Denn für die sprachliche Entwicklung kommt es entscheidend darauf an, dass sich Kinder vor allem in den Rhythmus der Sprache einhören.

Das gemeinsame Singen von Kinderliedern gehört daher zu den besten Sprachtrainings überhaupt. Auch ohne großen Wortschatz kann ein Kind beim Musik machen mitmachen, wenn es zum Beispiel eine Kindertrommel hat.

Motorische und rhythmische Förderung mit der Kindertrommel

Dabei werden nicht zuletzt auch seine motorischen Fähigkeiten in besonderer Weise gefördert, weil es sich sowohl auf die Technik als auch auf den Rhythmus konzentrieren muss und dabei versucht, beides mit den Händen in Einklang zu bringen.

Diese sprachliche wie auch gleichzeitig motorische Weiterentwicklung geht selbstverständlich auch an der Entwicklung des Gehirns nicht spurlos vorbei, wo sich die Synapsen entsprechend weiterentwickeln.

Auch die Intelligenz und Lernfähigkeit im Allgemeinen lässt sich also auf diese Weise fördern.

Von der Spielzeugtrommel zur Kindertrommel

Während für Kleinkinder eine Trommel vor allem ein Spielzeug ist, wird es von Kindern ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr immer mehr als echtes Instrument wahrgenommen, dass mehr als nur Lärm erzeugen kann.

Wie beschrieben, hilft die Weiterentwicklung des Rhythmusgefühls auch auf vielen anderen Feldern. Spätestens dann macht es Sinn, sich für eine echte Kindertrommel oder aber auch etwas später für ein Kinderschlagzeug zu entscheiden.

Auch diese Variante hat gleich mehrere Vorteile. Vor allem dann, wenn Sie als Elternteil selber ein Instrument spielen. Denn dann können Sie nach dem gemeinsamen Musizieren auch alle Instrumente wieder verstauen.

Und auch für ein Schlagzeug kann ein Standort gewählt werden, wo es weniger stört, wenn das Kind beschließt, für sich alleine weiter zu musizieren – oder man entscheidet sich später einfach für ein Elektronisches Schlagzeug für Kinder.

Mit einer Spielzeugtrommel rennt es dagegen im Zweifel durch das ganze Haus hinterher und die billige Verarbeitung zeigt sich nicht zuletzt im unschönen Klang des so erzeugten Lärms. Insofern macht der Schritt von der Spielzeug- zur Kindertrommel auf alle Fälle Sinn, sobald das Instrument nicht mehr ständig in den Mund genommen und durch die Gegend geworfen wird.

Das Kind mit aussuchen lassen

Die erste Spielzeugtrommel bekommt ein kleines Kind meistens geschenkt. Wenn es bereits reden kann, will es aber in aller Regel auch mitreden und aussuchen.

Erst recht dann, wenn es um ein eigenes Instrument geht. Deshalb sollten Sie Ihr Kind bei der Suche nach der passenden Kindertrommel möglichst intensiv einbeziehen.

Denn schließlich geht es wie bei jedem anderen Musikinstrument auch ein Stück weit um eine persönliche Beziehung.

Hier können oft Kleinigkeiten beim Klang, den Materialien oder der Farbe den Ausschlag für die Entscheidung geben.

Lassen Sie sich und dem Kind vor allem ausreichend Zeit für die Suche. Lassen Sie es im Zweifel verschiedene Formen von Trommeln und Schlagzeugen selber ausprobieren ehe Sie sich gemeinsam für eine ganz bestimmte Kindertrommel entscheiden.

Die beliebtesten Kindertrommeln

Bestseller Nr. 1
Bolz 52630 - Lustige Trommel Spielkiste Durchmesser ca. 17 cm mit Haltegurt und 2 Trommelschlägel
10 Bewertungen
Bolz 52630 - Lustige Trommel Spielkiste Durchmesser ca. 17 cm mit Haltegurt und 2 Trommelschlägel
  • Blechtrommel mit 2 hölzernen Trommelschlägel und ein Haltegurt
  • Kindgerechtes Design mit Spielkiste Motiv
  • Durchsichtige Bespannung und drei farbige Bälle innen
  • Durchmesser ca. 17cm
  • Geeignet für Kinder ab 3 Jahren
Bestseller Nr. 2
Musik für Kleine 544 - Die kleine Trommel
45 Bewertungen
Musik für Kleine 544 - Die kleine Trommel
  • Beidseitig bespannte Trommel
  • Strapazierfähiger Kunststoff lädt zum kräftigen Trommeln ein
  • Komplett mit 2 Plastikschlägeln
  • Durchmesser: ca. 20,5 cm
  • Ab 12 Monaten
Bestseller Nr. 3
beluga Spielwaren 67004 - Giraffenaffen Trommel
12 Bewertungen
beluga Spielwaren 67004 - Giraffenaffen Trommel
  • Giraffenaffen ist das Ergebnis wenn die Liebe zu Kindern mit der Liebe zur Musik vermischt wird.
  • Nun gibt es auch die neuen Giraffenaffen Instrumente, um die Lieder auch mitzuspielen.
  • Hochwertiger Metallrahmen zum Spannen der Trommelfläche
  • Inclusive 2 Trommelstöcken, einem Gurtband und einem Spannschlüssel
  • Maße: 24 x 24 x 13 cm
Bestseller Nr. 4
Trommel / Musikinstrument aus Holz für Kinder in farbenfroher Ausführung, mit verstellbaren Tragegriffen, Karabinerhaken und zwei Trommelstöcken
29 Bewertungen
Trommel / Musikinstrument aus Holz für Kinder in farbenfroher Ausführung, mit verstellbaren Tragegriffen, Karabinerhaken und zwei Trommelstöcken
  • fördert das musikalische Verständnis des Kindes
  • verstellbare Trageriemen mit Karabinerhaken
  • ansprechendes Design für Kinder: süße Tierköpfe und farbenfrohe Gestaltung
  • Inkl. zwei Trommelstöcken (ca. 18 cm)
  • schult die Grobmotorik
Bestseller Nr. 5
Gollnest&Kiesel 14015 Spielmannszugstrommel mit Snare
48 Bewertungen
Gollnest&Kiesel 14015 Spielmannszugstrommel mit Snare
  • Trommeln was das Zeug hält
  • Einfach die Schlegel schnappen und los trommeln
  • Mit zwei Schlegeln und Schultergurt
  • Spielzeug
  • Goki

*Letzte Aktualisierung am 21.09.2017 um 21:51 Uhr / Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Konkrete und aktuelle Informationen zu Preisen, Verfügbarkeit und Versandkosten sind direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die Kindertrommel – Ratgeber und Tipps für Eltern
5 (100%) 1 vote

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen